Überlebenskünstler in der Tierwelt

Martin Knowleden: Überlebenskünstler in der Tierwelt: Das Skizzenbuch von Martin Knowelden

Überlebenskünstler in der Tierwelt
Ein Skizzenbuch von Martin Knowleden

Beim gestrigen Besuch der SLB Potsdam mit meinen Mädels bin ich so ganz nebenher in der Kinderbliothek über das obige Buch „gestolpert“. Eigentlich hatte ich so nebenher ein schönes Bilderbuch für meine dreijährige Jill gesucht, aber dieses schöne Skizzenbuch  von Martin Knowleden hat es mir gleich angetan.
Die dort enthaltenen Illustrationen von wilden Tieren (ausgestorben und wahre Überlebenskünstler) haben mich in ihren Bann gezogen. Verbunden mit informativen Texten zu den Grafiken nicht nur für 10 bis 12jährige Kinder etwas, auch für uns Große.

Nein, ich werde es wohl nicht vor dem 16.12.2017 zurückbringen. Es ist einfach zu schön.

Es ist im normalen Buchhandel nicht mehr zu beziehen, zm. meine Suche über buch7.de ergab keine Treffer, aber mit einem Klick auf das obige Bild gelangt Ihr noch auf einige recht günstige Gebrauchtangebote bei Amazon.

Bildquelle: Amazon

KiRaKa hören bringts …

KiRaKa (ein werbefreies Kinderradio des WDR im Internet) hören bringts wirklich. Fröhliche Lieder, tolle Beiträge und Clips … Dieser Sender kommt gut bei meinen Mädels an und hat eine Menge zu bieten für die kleinen und großen Mädels (3 & 8). Leider ist dieser Sender nicht via UKW (oder DAB+) im Potsdamer Umland zu empfangen. Der RBB hat für Kinder nicht so viel zu bieten. Schade eigentlich. Also so Ihr Internet habt, dann lasst Eure Kinder mal hinein hören. Es wird sicherlich spannend. 🙂

Was hören Eure Kinder so? Welchen Radiosender bevorzugt Ihr so?

Element of Crime: Weisses Papier

Die gelegentlich seltsame Musik von Element of Crime entspricht in letzter Zeit allzu oft meinem eigenen seltsamen Lebensgefühl. Die Töne und Worte klingen in mir lange nach … Es ist für mich kaum in Worte zu fassen, versucht die Musik in Euch zu spüren, um dieses gar seltsame Lebensgefühl nachzuempfinden. Nehmt Euch mal die Zeit.

WEISSES PAPIER

Ich nehm deine Katze und schüttel sie aus
Bis alles herausfällt
Was sie jemals aus meiner Hand fraß
Später klopf ich noch den Teppich aus
Und find ich ein Haar von mir darin
Dann steck ich es einfach ein
Nichts soll dir böse Erinnerung sein
Verraten, was ich dir gewesen bin
Sag nicht, dass das gar nicht nötig wär
Denn schmerzhaft wird es erst hinterher
Wenn wieder hochkommt, was früher mal war
Dann lieber so rein und so dumm sein wie weißes Papier

Auch werd ich in Zukunft ein anderer sein
Als der, den du in mir sahst
Die Hose, die Du mir gehäkelt hast
Werf ich in den Container der Heilsarmee rein
Ich ess auf dem Fußboden aus der Hand
Seh mir jeden Trickfilm im Fernsehen an
Alles was Du nicht magst, lobe ich mir
Ich werd einfach so rein und so dumm sein wie weißes Papier

Nicht mal das Meer darf ich wiedersehen
Wo der Wind deine Haare vermisst
Wo jede Welle ein Seufzer
Und jedes Sandkorn ein Blick von dir ist
Am liebsten wär ich ein Astronaut
Und flöge auf Sterne wo gar nichts vertraut
Und versaut ist durch eine Berührung von dir
Ich werd nie mehr so rein und so dumm sein wie weißes Papier

Element of Crime, 1993



Wieder ein Tag

Ein völlig nutzloser Mensch steht auf,
wollen mal Tee machen.
Schön, so ein Vogelkäfig
Etwas Licht und ein Körnchen
für Gesang

Element of Crime

Feiern am 3. Oktober: Jilly wird 3!

Jill Finja und Jens, Ende 2014, Fotografiert von Gianna Meier, https://uniquephoto.de
Jill Finja und Jens, Ende 2014, Fotografiert von Gianna Meier, https://uniquephoto.de

3. Oktober: Für mich gibt es zm. seit 2014 einen sehr wichtigen Grund zum Feiern, denn an diesem bedeutungsschweren Tag im Jahr 2014 wurde um 18:20 Uhr meine zweite Tochter Jill Finja geboren. Wie ich schon am 7.8.2017, anlässlich des Geburtstages meiner ersten Tochter Janine, schrieb, ist es für mich ein großes Wunder und ihre Geburt war für mich eines der beiden wichtigsten Ereignisse in meinem Leben. Ich bin so dankbar dafür, daher auch auf diesem Wege:

Herzlichen Glückwunsch kleine große Jilly. 🙂